Montag, 7. März 2011

Justin Bieber lässt Alkohol wegschließen


Justin Bieber (17) will ein Vorbild für seine Fans sein, das betont er immer wieder. Jetzt geht er sogar soweit, dass er den Alkohol aus seinem Hotelzimmer verbannt, um ein Zeichen für die Jugend zu setzen – oder hat er vielleicht nur Angst vor sich selbst? Doch ein Alkohol-Problem kann man dem Sänger wohl nicht nachsagen, auch wenn seine Aktion etwas drastisch scheint.

Nächste Woche tritt Justin nämlich im Zuge seiner Welttournee in Dublin auf und hat laut Hollywire vorab vom Hotelpersonal gefordert, nicht nur den kompletten Alkoholbestand aus der Minibar zu entfernen, sondern diese auch während der ganzen Zeit verschlossen zu halten. Denn der Sänger will wohl auf keinen Fall, dass seine Fans denken, dass er mit seinen 17 Jahren auf seinem Hotelzimmer Alkohol trinkt.

„Er ist sehr streng, was Alkohol in seiner Nähe betrifft“, sagt der Sprecher des Popstars. „Justin denkt, selbst wenn es in der Minibar steht, würde es das falsche Signal an seine Fans aussenden.“ Hoffentlich bleibt er auch nach seinem 18. Geburtstag bei dieser Meinung, denn Abstürze von Teeniestars gibt es ja bekanntlich schon genug.
Quelle:promiflash.de

1 Kommentar:

  1. Finde ich echt gut, dass er kein Alkohol trinkt!

    AntwortenLöschen